Taufpatenbescheinigung

Wer Taufpate werden will, der benötigt dafür eine Patenbescheinigung seiner Heimatkirchengemeinde, die bestätigt, dass er getauft (konfirmiert) und auch zur Zeit Mitglied unserer Kirchengemeinde ist.

Dimissoriale

Um die Betreuung aller Gemeindeglieder zu sichern gibt es in Deutschland für jeden Ort bzw. Ortsteil einen Pfarrer, der zuständig ist für alle, die dort ihren Wohnsitz haben. Er ist deshalb auch für alle Taufen, Konfirmationen, Trauungen, Beerdigungen der erste Ansprechpartner. In der Regel ist es aber natürlich auch möglich, in einer anderen Gemeinde oder Stadt die Taufe usw. zu empfangen. In diesem Fall braucht der Pfarrer, der die Amtshandlung durchführen will, eine Bescheinigung von der Wohnsitzkirchengemeinde, ein sogenanntes Dimissoriale. Diese Bescheinigung dient der gegenseitigen Information und stellt z.B. sicher, dass ein getauftes Kind dann auch beim Einwohnermeldeamt als neues evangelisches Gemeindeglied gemeldet wird und von der Gemeinde in Zukunft eingeladen werden kann.

Wenn Sie in unserer Gemeinde wohnen und in einer anderen Gemeinde eine dieser Bescheinigungen von uns benötigen, dann rufen Sie einfach bei unserem Gemeindebüro an. Zwei bis drei Tage (denn die gesiegelte Bescheinigung braucht die Unterschrift eines Pfarrers) können Sie die Bescheinigung dann dort abholen. Möchten Sie die Bescheinigung gerne zugesandt haben, dann geben Sie doch ihre Bitte einfach schriftlich mit einem frankierten und adressierten Rückumschlag ins Gemeindebüro.

Termine

26 Jul
Tai Chi
Datum Freitag, 26. Juli 2019 10:00 - 11:00
30 Jul
Meerbuscher Tafel
Datum Dienstag, 30. Juli 2019 11:30 - 14:00
2 Aug
Tai Chi
Datum Freitag, 02. August 2019 10:00 - 11:00
5 Aug
Sommerschließzeiten
Datum Montag, 05. August 2019 - Freitag, 23. August 2019
6 Aug
Meerbuscher Tafel
Datum Dienstag, 06. August 2019 11:30 - 14:00

Tageslosung

Tageslosung vom 23.07.2019
Aus der Tiefe rufe ich, HERR, zu dir. Herr, höre meine Stimme!
Jesus sprach zu den Jüngern: Seid getrost, ich bin’s; fürchtet euch nicht!