Rolf Beek hatte im Mai dieses Jahres der Männergruppe "Zwischenräume" der evangelischen Kirchengemeinde Osterath das Projekt "Klimawerkstatt auf Rädern" vorgestellt, das vor allem Kindern die Bedeutung von klimaschonendem Verhalten näher bringen möchte.

Es entspann sich im Anschluss ein intensiver Austausch über den Klimawandel und seine Auswirkungen auf die Umwelt und auch unseren Lebensraum. Auf Anregung von Jochen Petzold wurde spontan der Entschluss gefasst, als Gruppe einen Baum für das Bürgerwäldchen zu spenden und so einen kleinen praktischen, greifbaren Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Baum des Männerkreises im BürgerwäldchenDer Baum - eine Esche - ist zwischenzeitlich gepflanzt und kann im Bürgerwäldchen Kullenberg in Langst-Kierst bewundert werden.

Nachahmer sind herzlich aufgerufen, sich bei Monika Schouren, Stadt Meerbusch, Umwelttelefon 02150 - 916.191, zu melden und weitere Bäume zu stiften.