Unsere Einrichtungen sind in den Sommerferien jeweils im Wechsel für 3 Wochen geschlossen. Nur so ist eine kontinuierlich gute Betreuung im gesamten Kindergartenjahr möglich. Die Termine erfahren Sie rechtzeitig im Herbst des Vorjahres.

Immer wieder gab es vereinzelt Anfragen, diese Schließzeiten aufzuheben oder anzupassen an die Grundschule in Bovert. In allen Gremien, Elternbeirat, Rat der Tageseinrichtungen und im Presbyterium wurde darüber intensiv beraten. Alle Gremien haben sich für eine Beibehaltung der Regelung ausgesprochen.

Die Kontinuität der Betreuung und die Fürsorge für die Mitarbeiterinnen waren dabei die ausschlaggebenden Gründe. Aufgrund der freien Grundschulwahl sind auch andere Schulen in Osterath mit zu bedenken. Das Presbyterium als Träger der Einrichtung hat die Beibehaltung dieser Regelung in einer Sitzung im Januar 2016 erneut bestätigt.

Der Elternbeirat hat immer wieder seine Mithilfe bei der Unterbringung der Kinder, deren Eltern Schwierigkeiten mit dieser Regelung haben, angeboten und nun eine Umfrage dazu gemacht. Berufstätigen Eltern, die auch ein schulpflichtiges Kind haben und deshalb alle zwei Jahre Schwierigkeiten mit dem Wechsel der Schließzeiten haben, kann ein Notplatz in der jeweils anderen Einrichtung angeboten werden. Dazu benötigen wir einen Nachweis des Arbeitgebers. Eine grundsätzliche Notgruppe wird aufgrund der Erfahrung der vergangenen Jahre nicht angeboten.

Denn während der Zeit in der Kindertagesstätte sind Ihre Kinder bis zum 31. Juli gut untergebracht. Ab 1. August wären sie dann durch die OGATA mit einem Betreuungsplatz versorgt.

Die Schließzeiten sind Bestandteil des Betreuungsvertrages, den Sie als Eltern unterschreiben. Im Gespräch werden Sie auf diese Zeiten hingewiesen, so dass sie darüber informiert sind. Die Leiterin und der Elternbeirat sind bei Schwierigkeiten gerne bereit mit Ihnen nach guten Lösungen zu schauen.

Termine Himmelszelt

Keine Veranstaltungen gefunden

Tageslosung

Tageslosung vom 21.03.2019
Der HERR richtet auf, die niedergeschlagen sind.
Wir sind, Brüder und Schwestern, euretwegen getröstet worden in aller unsrer Not und Bedrängnis durch euren Glauben; denn jetzt leben wir auf, wenn ihr fest steht in dem Herrn.