Nächster Präsenz- und zugleich Videogottesdienst: Pfingstsonntag, 10 Uhr

Unser geistliches Video-Angebot ist über unseren YouTube-Kanal zugänglich: http://youtube.ev-kirche-osterath.de Wegen der Ausbreitung des Corona-Virus müssen leider nach wie vor alle Veranstaltungen in der Evangelischen Kirche Osterath entfallen, mit Ausnahme des Gottesdienstes am Pfingstsonntag, 10 Uhr, mit Pfarrerin Schniewind.  Dieser Gottesdienst wird auch auf YouTube zu sehen sein.

Was beim Gottesdienst am Pfingstsonntag zu beachten ist

Am Pfingstsonntag, 10 Uhr, wird es erstmals seit Einführung der Corona-Beschränkungen wieder einen Gottesdienst geben, und zwar im Garten hinter der Kirche. Gemeinsame Gottesdienste sind allerdings nur unter strengen Auflagen möglich. Wir haben in der Evangelischen Kirchengemeinde Osterath entschieden, dass unsere Gottesdienste wenn möglich im Freien gefeiert werden. Wir bitte Sie, sich rechtzeitig anzumelden: im Gemeindebüro (Tel. 912385) bis Freitag, 12 Uhr, bei Pfarrerin Schniewind (Tel. 3521) oder bei Pfarrerin Dr. Pfirrmann (Tel. 5369529) bis Samstag, 12 Uhr.  Wer spontan kommen möchte, ist ebenfalls herzlich eingeladen, Platzreservierungen haben jedoch Vorrang. Sie müssen sich in eine Liste eintragen, damit eine mögliche Infektionskette schnell nachgewiesen werden kann. Das Betreten und Verlassen der Kirche wird geordnet organisiert. Desinfektionsmittel stehen bereit. Bitte einen Mund-Nasen-Schutz mitbringen, falls wir doch in die Kirche gehen müssen. Dort dürfen ca. 30 Personen sein. Auch im Freien muss der Abstand voneinander 1,50 bis 2,0 Meter in jede Richtung betragen. Die Plätze sind entsprechend gekennzeichnet und sollen nicht verändert werden. Da ein gemeinsames Singen eine hohe Infektionsgefahr in sich birgt, müssen wir darauf verzichten. Auch das gemeinsame Abendmahl kann vorerst nicht gefeiert werden.

Es werden auch weiterhin Gottesdienste auf unserem YouTube-Kanal veröffentlicht, und auch die Briefe werden Sie weiter bekommen. Dazu melden Sie sich bitte bei Pfarrerin Maria Pfirrmann (Tel. 5369529). Bis zum 6. Juni gilt noch ein Versammlungsverbot, so dass bis dahin keine Gruppen oder Veranstaltungen stattfinden. Das Sommerfest kann in diesem Jahr nicht stattfinden. Ob der Ökumenische Biergarten stattfinden kann und wenn ja, unter welchen Bedingungen, das erarbeiten wir zurzeit. Wir bitten Sie, auf die Ankündigungen auf der Homepage und in den Zeitungen zu achten.

Pfarrerin Birgit Schniewind

Konfirmationen verschoben

In den kommenden Wochen können wir nur unter sehr strengen Auflagen als Gottesdienstgemeinde in der Kirche zusammenkommen. Die Konfirmationen, die für den 13. und 14. Juni geplant waren, können darum nicht stattfinden. Gemeinsam mit den Eltern hat das Presbyterium beschlossen, diese auf den 24. und 25. April 2021 zu verschieben. Im Moment überlegen wir gemeinsam mit den Eltern, wie das Jahr mit den jetzigen Konfis überbrückt werden kann. 

Einladung zum Konfirmandenunterricht

Bist Du zwischen Juni 2007 und September 2008 geboren? Komm dann und informiere Dich über die Konfirmanden-Zeit! Da wir wegen Corona noch immer vorsichtig sein müssen, treffen wir uns in einer Zoom-Videokonferenz: am Dienstagnachmittag, 16. Juni 2020, oder am Mittwochnachmittag, 17. Juni. Bitte melde Dich bis 10. Juni bei mir an, mit E-Mail-Adresse oder Telefonnummer!! Dann schreibe ich Dir, zu welchem Zeitpunkt genau Du kommen kannst.

Falls Du kein Smartphone oder WLAN zu Hause hast, schreibe mir dann möglichst bald, auf welcher Festnetznummer ich Dich erreichen kann. Dann rufe ich einfach an und wir unterhalten uns am Telefon.

Liebe Eltern, auch Sie sind eingeladen, an einer Videokonferenz teilzunehmen, und zwar am Mittwochabend, 17. Juni, um 19 Uhr.

Hier gilt dasselbe: Bitte schicken Sie mir bis 10. Juni eine E-Mail-Adresse. Falls Sie keine E-Mail-Adresse haben, rufen Sie mich bitte an, so dass ich Sie am Telefon informieren und Ihre Fragen beantworten kann. 

Anmeldung der neuen Konfis bitte bis Ende Juli, und nur schriftlich. Wenn Sie die Unterlagen noch nicht per Post erhalten haben, melden Sie sich bitte in unserem Gemeindebüro. Natürlich können auch Kinder, die nicht getauft sind, zum Konfi-Unterricht kommen.

Dr. Maria Pfirrmann, Pfarrerin in Osterath (Tel. 5369529)

„Halt an, wo läufst du hin?“ – Wege vertieften Betens im alltäglichen Leben.

Die Corona-Pandemie hat unsere tägliche Routine auf den Kopf gestellt. 

Sehnen Sie sich auch nach neuen Formen häuslicher Spiritualität? 
Dann laden wir Sie ein: täglich schicken wir Ihnen einen Impuls zum Beten und Meditieren. 

Gemeinsam üben wir: jeder und jede für sich und alle zusammen. 
Sie bestimmen selbst, wie schnell oder langsam Sie weiter gehen, 
und welche Form des Betens und Meditierens am besten zu Ihnen passt.

Haben Sie Interesse? Dann können Sie hier weitere Informationen finden!

Von Herzen geben: Bitte machen Sie Gebrauch von der Online-Kollekte!

Die Kollekte ist Ausdruck tätiger Liebe und solidarischer Hilfe und geht auch in Zeiten der Corona-Pandemie: online über das Spendenportal der KD-Bank. Bezahlt wird per Paypal oder Kreditkarte. Ein kurzer Text erläutert, für welchen Zweck die Kollekte jeweils bestimmt ist.

Liebe Gemeinde und alle, die unsere Homepage besuchen!

Das Coronavirus ist für alle eine große Herausforderung. Deshalb ist es in diesen Tagen der notwendigen Isolation besonders wichtig, Gemeinschaft im Glauben zu leben. Dies ist auch weiter möglich.

Licht der Hoffnung

Wir laden Sie herzlich ein, sich an einer besonderen Idee zu beteiligen: Stellen Sie um 19 Uhr eine Kerze als Licht der Hoffnung ans Fenster. Währenddessen wird in der Kirche die Osterkerze entzündet. Zum Klang der Glocken beten wir in ökumenischer Gemeinschaft für unsere Familien, unsere Stadt, unser Land und die Welt. Jeder Haushalt für sich. Beim gemeinsamen Vaterunser wissen wir uns mit allen verbunden und von Gott gehalten.

Gebete
Deine Liebe ist stärker als der Tod, guter Gott.
Wo alles ausweglos scheint, da öffnest du uns neue Wege.
Wir entzünden ein Licht und beten
für Menschen, die um ihre Existenz fürchten;
für Menschen, die Angst haben, krank zu werden;
für Menschen, die krank sind;
für Menschen, die im Sterben liegen.
Und wir bitten dich, guter Gott: Sei du ganz nahe bei diesen Menschen.
Nimm du uns alle bei der Hand und führe uns durch diese schwierigen Zeiten.
Gemeinsam beten wir:
Vater unser im Himmel
Geheiligt werde dein Name.
Dein Reich komme.
Dein Wille geschehe,
wie im Himmel, so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld,
wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen.
Denn dein ist das Reich
und die Kraft und die Herrlichkeit
in Ewigkeit. Amen.

Segen

Gottes Segen sei mit dir
auf dem gewundenen Pfad deines Lebensweges,
bei deinen Aufgaben in Familie und Beruf,
bei deinen Entscheidungen, die du täglich triffst,
bei jedem Schritt, den du ins Unbekannte tust.
Gottes Segen sei mit dir.

Herzlich willkommen zur KinderKirchenKorona-Challenge!

Alle Kinder vom Bodensee bis zu den Halligen sind eingeladen, sich zu beteiligen.
Jeden Tag gibt es eine Aufgabe, mal lustig, mal spannend, mal leise, mal laut, mal überraschend.


Ev. Kirchengemeinde Osterath
Alte Poststraße 15
40670 Meerbusch
Tel. 02159 9123-85
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kita Krähennest
Leiterin: Claudia Kleingrothe
Rudolf-Lensing-Ring 84
40670 Meerbusch
Tel. 02159 528277
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Kita Himmelszelt
Leiterin: Petra Voß 
Insterburger Straße 20
40670 Meerbusch
Tel. 02159 2695
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!