Kunst in der Apsis – in der evangelischen Gemeinde in Osterath ist das seit Jahren ein Begriff.

Doch was heißt das eigentlich: Apsis – und woher stammt der Begriff?

Apsis bedeutet „Wölbung“, „Bogen“, bezeichnet eine halbkreisförmige oder vieleckige Altarnische in vorgeschichtlichen Tempeln oder christlichen Kirchen, und der Begriff stammt wie so viele Begriffe im Christentum aus dem Griechischen. Die Nische ist von altersher ein architektonischer Kunstgriff. Durch sie wird ein Teil eines Raumes hervorgehoben, der den Rahmen etwa einer Statue bilden kann. Insofern ist eine Apsis auch für Kunst-Ausstellungen der rechte Ort. Er umgibt die Werke, die sich in ihrer Obhut befinden, mit einer Aura des Besonderen.

In alten christlichen Kirchen bezeichnet der Begriff Apsis den halbkreisförmigen östlichen Abschluss des Kirchenraums, gegenüber dem Eingang oder dem Kirchturm. Dort befindet sich auf einer leicht erhöhten Plattform auch der Altar, von dem aus der Pfarrer zur Gemeinde spricht.

Schon vom 4. Jahrhundert an konzentrierte sich die innere Gestaltung von Kirchen auf den Bildschmuck der Apsis, den künstlerischen und funktionellen Brennpunkt des Gottesdienstes. Während im 12./13. Jahrhundert der gotische Kirchenbau die Apsis aufgab zugunsten der beiden neuen Bildträger Glasfenster und Skulptur, blieb im italienischen Kirchenbau und im byzantinisch- ostchristlichen Bereich die Apsis als zentraler Ort des kirchlichen Bildprogramms erhalten.

In Osterath ist die Apsis nicht rund, sondern eckig. Als das Neusser Architekturbüro Pfleiderer vor einigen Jahren das Innere der Kirche umgestaltete und dem Bau dabei eine Apsis hinzufügte, ging es darum, dem Kirchenschiff noch mehr Tiefe zu verleihen; einem Kirchenschiff, dessen Charakter zwischenzeitlich verloren gegangen war, weil der Altar jahrelang an einer Längsseite gestanden hatte. So betont die Apsis heute die Tradition der christlichen Kirchenbaukultur. In einer Zeit, in der die Menschen von einer Kirche wieder mehr sakrale Aura erwarten als etwa noch in den siebziger Jahren des vorigen Jahrhunderts, setzt die Apsis auch theologisch einen Akzent.

Termine

23 Jan
Männerkreis Vortrag Herr Gorski
Mittwoch, 23. Januar 2019 10:30 - 13:00
23 Jan
Sing Mit
Mittwoch, 23. Januar 2019 19:15 - 21:00
24 Jan
Schulgottesdienst 2. Klasse
Donnerstag, 24. Januar 2019 08:40 - 09:00
24 Jan
Kinderchor
Donnerstag, 24. Januar 2019 15:30 - 16:15
24 Jan
Chor
Donnerstag, 24. Januar 2019 20:00 - 22:00

Tageslosung

Es ist keine aktuelle Losung vorhanden, bitte informieren Sie den Webmaster.