Konfirmation

Die Konfirmation bringt zum Ausdruck, dass das Leben von Gott geschenkt ist. Leben ist mehr als Alltag, Geldverdienen, Schulsorgen und Urlaubspläne.

Und Wachsen ist viel mehr als einfach nur Größerwerden!

Auf dem Weg dahin wollen wir Euch begleiten.

Der Weg: Das sind ungefähr 90 gemeinsame Stunden in einem Jahr – dienstags von 16 bis 17.30 Uhr, an vier Samstagen von 10 bis 16 Uhr, in Gottesdiensten und natürlich auch bei unserer tollen Konfi-Fahrt nach Steineberg.

Wir: das ist ein Team aus Pfarrer Gerhard Saß, Jugendmitarbeiter Udo Holländer und Ehrenamtlichen aus unserer Gemeinde.

Die Termine entnehmen Sie bitte dem Terminkalender.

Für die Konfirmation hatte sich jede/r Konfirmand/in einen individuellen Konfirmandenspruch ausgesucht. Es war auch möglich, den Taufspruch zu wählen. Hierbei war für einige die Seite www.konfiweb.de eine gute Hilfe, um herauszufiltern, was einem im Leben mit Gott am wichtigsten ist. Unter vielen interessanten und spannenden Angeboten zur Gestaltung der Konfirmandensprüche konnten die Konfirmanden/innen wählen.

Wie schon in den Jahren zuvor bekam der Konfirmandenjahrgang 2013/2014 auch zu Beginn der Konfirmandenzeit die Möglichkeit, sich bei einem Wochenende in der Eifel noch näher kennenzulernen und gemeinsam eine schöne Zeit zu erleben.

Termine Gemeinde

12Jan
Freitag, 12. Januar 2018 20:00 - Freitag, 09. November 2018
Ökumenische Vesper / Ev. Kirche / Pfr. Gorski od. Hr. Salzmann
9Feb
Freitag, 09. Februar 2018 20:00 - Freitag, 07. Dezember 2018
Ökumenische Vesper / Ev. Kirche / Fr. Zinnecker
9Mär
Freitag, 09. März 2018 20:00 - Freitag, 04. Januar 2019
Ökumenische Vesper / Ev. Kirche / Fr. Haybach
13Apr
Freitag, 13. April 2018 20:00 - Freitag, 08. Februar 2019
Ökumenische Vesper / St. Nikolaus
11Mai
Freitag, 11. Mai 2018 20:00 - Freitag, 08. März 2019
Ökumenische Vesper / St. Nikolaus / Hr. Nink

Tageslosung

Tageslosung vom 24.06.2018
4. Sonntag nach Trinitatis
Gelobet sei der Name Gottes von Ewigkeit zu Ewigkeit, denn ihm gehören Weisheit und Stärke!
Johannes der Täufer sprach: Ein Mensch kann nichts nehmen, wenn es ihm nicht vom Himmel gegeben ist.